Nachwuchs

Vertrauen und Respekt als Erfolgsrezept

News
  • Karriere
  • Netzwerk
  • Role Model

Gyde Wortmann Quelle: abat AG

Vertrauen statt Vorschriften, Flexibilität statt Bürokratie: In einem Portrait der WFB Wirtschaftsförderung Bremen beschreibt abat-Mitgründerin Gyde Wortmann, wie sie ihr IT-Unternehmen mit 650 Mitarbeiter:innen führt.


Gyde Wortmann ist Mitgründerin und im Vorstand der abat AG. Im Januar 1999 nahm das Unternehmen (damals noch als act GmbH) mit 13 Mitarbeitenden die Arbeit in den Büroräumen in Hastedt auf. Nach zwei Jahren waren es schon 50 Angestellte.

“Ich konnte mir damals nicht vorstellen, dass wir das familiäre Miteinander in unserer Firma auch bei 70, 100 oder gar mehr Beschäftigten halten könnten, aber es geht!”

Respektvolles Miteinander

Ihre Unternehmenskultur stützt den Erfolg: ohne steife Bürokratie, ohne Hierarchien, ohne starre Regeln. Stattdessen stehen gegenseitiges Vertrauen, Eigenverantwortlichkeit, respektvolles Miteinander und Flexibilität im Vordergrund. “Seit 2008 wachsen wir pro Jahr um zehn Prozent”, sagt Wortmann. “Auch wenn ich heute nicht mehr jeden Namen unserer rund 650 Mitarbeitenden kenne, so scheint unsere Ansprache zu stimmen, dass sie sich wohl fühlen.” Im Laufe der Jahre wurde die Geschäftsführung erweitert: Heute ist es ein Entscheidungsgremium, das offen ist für die Ideen und Vorschläge aus den Teams.

Blog

Hol dir Anregungen für mehr Gender Balance in unseren Beiträgen und News.

Bleib auf dem Laufenden